ÜBERSICHT
WEITER ZURÜCK

Justizzentrum Korneuburg

1296Visu01Vorschaubild
2296Visu03Vorschaubild
3MG9997CVorschaubild

PROJEKT-DATEN

  • Adresse: 2100 Korneuburg
  • Typ: Justizgebäude, Gerichtsgebäude
  • Bauherr: BIG Bundesimmobilien GmbH
  • Wettbewerbsteilnahme: 2008
  • Nutzfläche: ca. 9.800 m²
  • Leistungen: Wettbewerb

Dieser Entwurf sieht die Gestaltung eines Justizzentrums in Korneuburg vor. Von der Brückenstraße kommend erscheint das Gericht als gestaffelter Baukörper mit zentralem Eingang. In den Sockelzonen befinden sich die Kundenbereiche mit den Verhandlungssälen, Serviceeinrichtungen und dem Bezirksgericht.

Die darüberliegenden Büroebenen sind mit Brücken verbunden. Hinter dem Gerichtsgebäude erstreckt sich die Justizanstalt auf drei kompakte Baukörper, die von Freibereichen und Höfen umgeben sind. Das Verwaltungsgebäude bildet mit der Sicherheitsschleuse die Eingangs- und Einfahrtszone zur Justizanstalt. Es beinhaltet zudem die Besucher- und Vernehmungsbereiche und den mit einer Terrasse ausgestatteten Personalspeiseraum im obersten Geschoß. Die L-förmige Anordnung des Baukörpers bietet Platz für die Freiräume der Häftlinge (Sportplatz, Höfe). Die Zellen wurden mit Ausblick in Grünbereiche angeordnet. Das Wirtschaftsgebäude ist direkt an den Anlieferungshof angeschlossen. Das Parkhaus fasst städtebaulich das Areal ein und übernimmt eine Schallschutzfunktion gegenüber der angrenzenden A22-Autobahn.

NÄCHSTES PROJEKT