ÜBERSICHT
WEITER ZURÜCK

Haus J

1MG9703Vorschaubild
2MG9650BVorschaubild
3MG9714BVorschaubild

PROJEKT-DATEN

  • Standort: 1140 Wien
  • Typ: Wohnhaus
  • Bauherr: Privat
  • Fertigstellung: 2008
  • Nutzfläche: ca. 240 m²
  • Sanierung, Dachgeschoßausbau,
  • Innenraumgestaltung

Neben der Sanierung des Wohnhauses in einem Wiener Randbezirk sollte das Dachgeschoß ausgebaut werden. Aufgabe war, eine weitere Wohneinheit für die Eltern des Auftraggebers zu schaffen. Der Zugang soll über einen gemeinsamen Vorraum erfolgen. Die städtebauliche Lage des Gebäudes zwischen Bahn und Hauptstraße ergab eine interessante Ausgangssituation.

 

Im Zuge der Generalsanierung wurde die Fassade rückgebaut, straßenseitig revitalisiert und durch einen hofseitigen Zubau erweitert. Die Giebelwand wurde mit zwei neuen Fenstern geöffnet. Eine komplette thermische Sanierung brachte das gesamte Haus bauphysikalisch auf einen zeitgemäßen Stand. Ein schlichter Aufbau in Holzriegelbauweise setzt sich in Material, Farbe und Form vom Bestand ab. Die farbliche Erscheinung wurde auf weiß und anthrazit reduziert.

 

Der Grundriss des Dachgeschoss ist offen gehalten, er lässt über Glastrennwände Durchblicke und Einblicke in allen Bereichen zu. Es entsteht ein sehr heller und angenehmer Wohnbereich. Durch den L-förmigen Grundriss entsteht mit dem Garten eine Konstellation, die an ein Atrium erinnert: Der Garten ist hier in den Wohnraum optisch eingebunden. Der Wohn- und Essbereich mit Küche liegt zentral. Die Mischung aus Dachschräge straßenseitig und Zubau mit großen Glasflächen hofseitig schafft abwechslungsreiche und interessante Raumsituationen.

NÄCHSTES PROJEKT